Section: Reviews 12337Autor: Metalhead
Datum: 07.08.2008
Bereich: Reviews

Auch in Tschechien gibt es starken Symphonic Power Metal

Voice From The Silence

SYMPHONITY

SYMPHONITY - Voice From The Silence
 
Als ich das Line-Up von SYMPHONITY ├╝berfliege, bleibt mein Auge an einem Namen h├Ąngen: Olaf Hayer! Der aus Gifhorn stammende Barde mit dem ausdrucksstarken Organ kommt viel rum. Meines Wissens ist er immer noch bei DIONYSUS und LUCA TURILLI aktiv. Aber auch die Tschechen SYMPHONITY machten mit seiner Verpflichtung einen Gl├╝cksgriff. Hayer dr├╝ckt den Kompositionen durch seinen Gesang einen charismatischen Stempel auf.
 
Das hier rezensierte "Voice From The Silence" ist nach "Goddess Of Revenge" (damals noch unter dem Bandnamen NEMESIS) das Zweitwerk der tschechischen Metal-Hoffnung. Sie folgen mit dem selbstbetitelten Symphonic Epic Power Metal den Spuren von Bands wie RHASPODY (ON FIRE), SONATA ARCTICA, DARKMOOR oder HEAVENLY. Und das tun sie auch wirklich gut. Das Gitarrenspiel ist gleicherma├čen druckvoll wie virtuos, die Rhythmustruppe legt immer genau den richtigen Beat vor und das Keyboard sorgt f├╝r die symphonische und neoklassische Untermalung. Olafs Stimme passt hervorragend zu den Kompositionen, und diese profitieren wiederum von seiner stimmlichen Ausdruckskraft und dem sehr gut zum Stil passenden Timbre.
 
Auch in Sachen Songwriting brauchen sich SYMPHONITY nicht hinter den bekannten Vorbildern verstecken. Die meisten St├╝cke gehen trotz vielf├Ąltiger technischer Raffinessen augenblicklich ins Ohr und regen zum mitrocken an. Ich entdecke eigentlich keinen kompositorischen Schwachpunkt und kann nur sagen, die Tschechen sind auf dem absolut richtigen Wege. Die Metal-Szene erweitert sich stetig in Richtung Osteuropa und SYMPHONITY belegen in diesem Umfeld auf jeden Fall einen vorderen Platz. Und ich bin mir sicher, dass sie mit diesem Album bald auch im restlichen Europa Fu├č fassen werden.
 
9,5 von 10 Punkten f├╝r "Voice From The Silence".
 
 
P.S. Beim Hidden-Track dachte ich erst, ich h├Âre nicht richtig. Ist aber `ne richtige gute Interpretation. Ihr wollt wissen wovon? Kauft euch das Album und lasst euch ├╝berraschen, hehehe!
 
 
Trackliste:
01. La Morale Dell'Immorale (Instrumental)
02. Give Me Your Helping Hand
03. Gates Of Fantasy
04. Bring Us The Light
05. Salvation Dance
06. The Silence - Memories (part I.)
07. The Silence ┬ľ In Silence Forsaken (part II.)
08. The Silence - Relief Reverie (part III.)
09. Searching You
10. Evening Star
11. Afterlife (Instrumental) + Hidden Track
 
Line-up:
Olaf Hayer - Lead vocals
Libor Křiv├ík - Guitars
Ivo Hofmann - Keyboards
Tom├í┬Ü Čelechovsk├Ż - Bass
Martin ┬Őkaroupka - Drums
 
Limb Music / SPV ┬ľ Release 15.08.08


.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de