Section: Reviews 14022Autor: Metalhead
Datum: 05.03.2009
Bereich: Reviews

Nicht unbedingt innovativ, aber gut

Damnation

GAIA EPICUS

Ein weiterer Vertreter des bombastischen Power Metal nennt sich GAIA EPICUS. Die Band, die im Endeffekt ein Solo-Projekt des Norwerges Thomas Chr. Hansen ist, bringt aktuell ihren vierten Longplayer "Damnation" auf den Markt.
 
Als "festes" Bandmitglied hat sich Hansen fĂĽr dieses Album den Drummer Ole A. Myrhol an Bord geholt. Ansonsten fungieren noch ein paar Gastmusiker wie Roland Grapow oder Andreas Passmark.
 
GAIA EPICUS setzen in der Spielart sicherlich keine neuen Zeichen. Doch muss man sagen, dass Hansen ein Händchen für starke Hooklines und einprägsame Melodien hat. Die Gitarrenleads gehen meist schnell ins Ohr und die Refrains animieren zum Mitsingen. Ordentlich Power ist ebenfalls vorhanden und mithilfe (gelegentlicher) pompöser Keyboarduntermalungen werden auch die Anhänger bombastischer Kompositionen zufriedengestellt. Es ist alles vorhanden, was man von Power Metal erwartet. Es gibt keine Innovativität, aber das ist auch kaum Hansens Zielsetzung. Er will den Power-Metal-Anhängern eingängiges Material bieten und das gelingt ihm ohne Zweifel.
 
Kompositorisch bewegt sich fast alles auf hohem Niveau, sodass ich lediglich mal "You Are A Liar!" erwähne, wo dieser Standard nach unten ausbricht. Ansonsten spielen sich die Songs zwischen sehr gut und Ohrwurm ab. Instrumental ist alles im grünen Bereich. Hansen hat eine recht angenehme Stimme in mittlerer Lage. Manchmal wünscht man sich vielleicht etwas mehr Ausdruckskraft, doch so einige Vocals-Effekte können da ebenfalls Abhilfe schaffen.
 
Da es sich bei "Damnation" um ein Power-Metal-Album handelt, dass der geneigte Anhänger durchaus mehrmals hintereinander durchlaufen lassen kann, ohne sich sattzuhören, verteile ich dafür 8 von 10 möglichen Pünktchen.
 
 
Tracklist:
1. Damnation 
2. Masters Of The Sea 
3. Firestorm 
4. The Wizard's Return  
5. You Are A Liar! 
6. Cyborgs From Hell 
7. The Savior (Will Come) 
8. A Hero In All 
9. Salvation Is Here
 
Epicus Records – Release 08.12.2008

.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de