Section: Reviews 25902Autor: Amir
Datum: 13.11.2013
Bereich: Reviews

SAOL/H´ART/ZEBRALUTION

A MIRROR`S DIARY

MOONCRY

Wo die CDs heute eher mal wieder zu knappen Spieldauern neigen ist es erfreulich mal 60 Minuten Material im Player rotieren zu haben. "A mirror´s diary" heißt das aktuelle Release der Formation MOONCRY.

2006 in Süddeutschland gegründet liefert die Band nun ihr drittes Album ab, welches uns zehn Songs bringt.

Kraftvolles Drumming, packende Gitarrenriffs, ausgiebiger Einsatz von Keyboards und orchestrale Gesänge sind die Markenzeichen der Musik von MOONCRY. Der deutsche Fünfer nimmt einen mit seinen Songs von Anfang an in die Mangel. Kein Entkommen. Alle 3 Jahre gab´s bisher ein neues Release und diese Tradition setzen die fünf Bandmitglieder fort.

Rauher aber nicht zu derber Gesang, dazu die treibenden und immer ausreichend melodischen Instrumentalparts. Das ist nett anzuhören, ohne dass man bahnbrechend neue Wege geht, die nicht andere Combos zuvor schon beschritten hätten.

Aber man muss ja nicht das Rad immer neu erfinden, um eine ordentliche Arbeit abzuliefern.

Immerhin konnte man den Sprung schaffen in das SAOL-Konzept aufgenommen zu werden, das spricht ja dafür, dass man das Potenzial der Band erfasst hat und ihr zukünftig noch Großes zutraut. Und ja, das ist durchaus denkbar. Etwas mehr Eigenständigkeit wäre manchmal noch drin, aber ansonsten solide gemacht das Ganze.

 

www.mooncry.de

(Amir Djawadi)



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de