Section: Reviews 31262Autor: Diggi
Datum: 25.01.2016
Bereich: Reviews

2 Musiker, Ex Mitglieder des Phoenix Ensemble mit Free Rock Band Erfahrung...

Crossbow Kicks

ZLANG ZLUT

HORNELLA!

Cellist Beat Schneider und Sänger/Schlagzeuger Fran Lorkovic kennen sich seit den 90er Jahren und haben seitdem diverse zeitgenössische Musik und Kunstströmungen ge und erlebt. Im harten Rock Bereich waren beide immer in den Randbezirken unterwegs, das durfte z.B. der Support von Body Count oder Perry Farrell sein, im Falle von Fran auch Drummer bei den verblichenen Crossover Helden Erotic Jesus.

ZLANG ZLUT jedenfalls sind in erster Linie mal "anders". Alleine schon durch die unkonventionelle Besetzung fragt man sich direkt bei "Hit The Bottom" was zur Hölle die beiden Herren im besten Alter hier überhaupt wollen. Sehr gewöhnungsbedürftige Vocals, die geradezu hysterisch/manisch erscheinen, aber nie "kreischig" duellieren sich mit sehr straightem Drumming, sowas wie ein Counterpart zu den anfangs anstrengendem Gesang. Beides zusammen bildet aber eine massives Betonfundament auf dem sich Beat Schneider austobt. "Shake Me Up" und " Against The Wall" stellen den Hörer vor ein Rätsel: Hört sich so ein E-Cello an, oder ist das eine schrammelige 90er Jahre E Gitarre, die im Fundus von MTV´s 120 Minutes entstaubt wurde?

Spätestens beim Album Highlight "They Gave You Madness" hört man es dann aber endgültig heraus, das wir es hier mit einem Streichinstrument zu tun haben. Unglaublich wie lange man benötigt um sich darauf als Hörer einzustellen.

ZLANG ZLUT haben hier vielleicht ein Nerd Album hingelegt, das Pop Art Cover tut sein übriges dazu. Die Musik ist fordernd und man denkt an Primus, Rollins Band, At The Drive In, oder Iggy Pop, obwohl die Schweizer nicht einmal wirklich nach den genannten Größen klingen.

Es muss dann wohl wirklich Kunst sein und das darf bleiben.

8 Points. Erschienen über Czar Of Revelations



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de