Section: Reviews 35890Autor: Diggi
Datum: 12.04.2017
Bereich: Reviews

Burn London...Burn!

The Shackles Of Mammon

CRAVEN IDOL

HORNELLA!

Die Kapelle ist einfach ein Garant für erstklassigen dezent tödlichen Black Metal, aber im Rolle Rückwärts Modus. War das Debüt bereits ein Fest für Freunde von alten angeschwärzten schwedischen Meisterwerken von The Moaning, Sacramentum, Dissection oder Unanimated, so schaffen es CRAVEN IDOL beide Welten auf "The Shackles Of Mammon" (Yeah ihr Fucker! d.Verf.) zu einer perfekten, unheilvollen Hochzeit zu geleiten! 'Pyromancer' versprüht basischen Charme, das gekeifte "Pyromancer", unterlegt mit donnernden Blast Beat erinnert an Watain, wohlgemerkt vor "The Wild Hunt", dazu gibt es besessene Anfeuerungsrufe aus dem Hintergrund.Rasender Beginn, erhabene Weiterleitung zum martialisch anmutenden ' A Ripping Strike', tolle Gitarrenharmonien, düstere Synthies, das Stück schwingt sich schwerfällig zur nächsten rasenden Donwhill Abfahrt auf...

Der keifende Rezitativ von Sadistik Vrath bewegt sich in einer Liga mit den Rüpeln von Gospel Of The Horns....Bis jetzt das melodische Gegenstück zum alles pulverisierenden Opener. Verdammt stark! 'Black Flame Divination' tönt mit seinem Bass Intro, dem assigen Schrei und dem Lumberjack Drumming wie Poison (BRD) meets Black Thrash 2.0. 

Das das Album sich aus einem nicht enden wollenden Erguss aus majestätischen, wirklich dunklen Melodien und Harmonien speist, wird spästestens beim wohlig düsteren Beginn von ' The Trudge' klar, CRAVEN IDOL können auch Hektoliterweise Pech und Schwefel in Midtempo Ekstase packen, hier dreht man einfach nur noch gepflegt am Rad und vetrümmert die Schrankwand. 'Dashed To Death' spielt sich im selben Höllenkreis ab, keine Ahnung mit wem die Briten hier einein Pakt geschlossen haben, aber "The Shackles Of Mammon" ist mit dem neuen Album der Belgier Possession das stärkste in der Schnittmenge zwischen Black und Death Metal, zumindest bis jetzt. 

Perfekt auch wieder das Art Work, zum jubilieren die herrlich echte, mächtige Produktion!

Kaufen! 8 Points. 

Erscheint am 14.04.2017 via Dark Descent Records.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de