Section: Reviews 36671Autor: Diggi
Datum: 05.07.2017
Bereich: Reviews

Deutsch Punk, dunkel, widerspenstig....

Unter Kannibalen

ES WAR MORD

HORNELLA!

Jawohl Asshole! So muss intelligenter Deutsch Punk! So wie bei 'Substanbul'. An der Grenze zum Hardcore Punk, unbehauen, hart, schroff, 1-2-3-4! 

ES WAR MORD rekrutiert sich aus Musikern von z.B. Jingo De Lunch, Die Skeptiker oder Vorkriegsjugend. Das Album startet manisch depressiv, wälzend, tiefgrau. 'Gespenster' und ' Das Blut An Den Fahnen' legen sich mit bleierner Schwere auf des Hörers Gemüt. Die Berliner können mit 'Die Rosigen Gesichter' auch Punk Rock für Erwachsene, mündige Bürger. 

"Unter Kannibalen" ist ein wilder Ritt zwischen verschiedensten Sub Genre des Deutsch Punk, macht aber einen großen Bogen um den Mainstream und dessen ekelhaft verordnete gute Laune Bären. Richtig stark: 'Gier'.

Sehr oft denkt man bei dem Gesang an den Party Gast, der irgendwann ungemütlich wird, vermutlich noch rum pöbelt....Manche Stücke wie z.B. 'Unterwegs' bauen eine regelecht besorgniserregende Atmosphäre auf. Dieses Album besitzt eine subversive, avantgardistische Note und ist mit Abstand das stärkste, weil intelligenteste, unbequemste Punk Album aus Germoney. 12 Stücke gibt es mit hochinteressanten Lyriks und dezentem Dadaismus....

ES WAR MORD werden von den "echten" Punk Liebhabern mit offenen Armen empfangen werden!

8 Points.Erschienen über Sounds Of Subterrania!  



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de