Section: Reviews 36740Autor: Diggi
Datum: 17.07.2017
Bereich: Reviews

Das Debüt der alten Recken.....

Lex Amentiae

ORDER

HORNELLA!

Die Vita dieser Band ist bereits jetzt, vier Jahre nach der Gründung mehr als aufwühlend. Zunächst sollten Messiah (u.a. Ex-Amyehm) und Gitarrist Anders (u.a. Cadaver, Ex-Celtic Frost Live, Satyricon Live) eine Band zweier norwegischer Szene Veteranen werden, nachdem ein Festival Promoter Anders zu einem Cadaver Comeback bringen wollte. Dies wurde aber nichts. Danach fanden sich die beiden zusammen, um altes Material ihrer früheren Bands zu spielen. Nach kurzer, schwerer Krankheit verstarb dann nur ein Jahr später Basser Rene. 

Nun sind ORDER endlich mit ihrem Debüt hier und es ist ein verdammt starkes, explosives, aufwühlendes Black Metal Album geworden, welches zu fast gleichen Anteilen im Ancient Death Metal der späten 80er und frühen 90er Jahre fusst. Der Longtrack 'Viktimized' mit seinen knapp 8 Minuten ist z.B. ein Fest, für alle Freunde des skandinavischen Black und Death Metal. 'Folly Grandeur' atmet übelsten Gruftgestank, ranzt und faucht ganz tief im Keller, dazu die Celtic Frost Gitarren, herrlich!

Übrigens: Mit 'Procreation Of The Wicked' wird den Übervätern von zig extremen Spielarten herrlich abartig Tribut gezollt. Dieses Riff.... Sänger Messiah keift und gurgelt wie ein im Wortsinn Besessener, kann bei 'Order' aber auch zum klaren Rezitativ übergehen, hier legt der pfundige Frontmann seine Punk DNA frei. "Rex Amentiae" ist insofern alte Schule, als das wir hier oft, bedrohliches Windrauschen hören.....und die Musiker mit ihrer Art des Komponierens keinen Hehl aus ihrer Hingabe zum echten alten Scheiss machen. Unkontrollierte Raserei gibt es auch, so z.B. beim Opener 'Winter', der wahrscheinlich der Black Metal Song Nummer 1 auf dem Album ist.'Prophet' stampft bedrohlich zwischen viertem und fünftem Höllenkreis auf den Hörer zu.

Dieses Album ist echt, es lauert den Hörer auf und ist sicherlich nicht liebreizend auf Hochglanz poliert. Gut so, wie ich finde!

Willkommen, ORDER!

8 Points.Erscheint am 28.07.2017 via Listenalbe Records



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de