Section: Reviews 38473Autor: Bolle75
Datum: 18.12.2017
Bereich: Reviews

Kurze EP....

The Sin Of Sodom

DREADFUL FATE

Salute!

 

DREADFUL FATE aus Schweden gründeten sich Anfang 2017 auf Initiative von Basser Total Destruction (Fredrik Karlén, ex-HELLFIRE, ex-MERCILESS) als dieser seine damalige Band verließ. In Death Ripper (Johan Jansson, Gitarre), Corpse Skelethor (Per Karlsson, Schlagzeug) und Bestial (Mikael Castervall, Gesang) waren Mitstreiter gefunden, die wie er 80er Metal mit Einflüssen von Bands wie u. a. SADUS, BATHORY, SODOM, KREATOR, VENOM, DEMOLITION HAMMER und DESTRUCTION spielen wollten.

Da es sich bei vorliegender EP um einen 3-Tracker handelt, von denen auch noch ein Titel ein Cover ist (‚Tormentor’ von KREATOR) verbietet sich eine Beurteilung mit unserer Standard-Punkte-Skala. Soviel sei gesagt: Die Herren schaffen es, ihr Vorhaben in die Tat umzusetzen. Wer auf 80er-Gedresche steht, wird an DREADFUL FATE seine Freude haben. Das Ding ist übrigens auf Tape bereits Mitte des Jahres erschienen, die CD wird jetzt nachgelegt.

 

Ohne Punkte-Wertung, erscheint am 08.12.2017 via  Edged Circle Promotions

 

facebook -> https://www.facebook.com/DreadfulFate/

 

DREADFUL FATE testen

-> youtube Video: ‚The Sin Of Sodom’:  https://www.youtube.com/watch?v=zkBmSMEuHco

-> youtube Video: ‚Unholy Lust’: https://www.youtube.com/watch?v=my4OrQiVLB0

 

Tracklist:

 

01. The Sin Of Sodom

02. Unholy Lust

03. Tormentor (KREATOR)
 

DREADFUL FATE Line Up

Bestial - Screams
Total Destruction - Bass
Death Ripper - Guitar
Corpse Skelethor - Battery

 


 

 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de