Section: Reviews 38568Autor: Sista S.
Datum: 24.12.2017
Bereich: Reviews

Eine Bluesgeschichte

BLUES AND BEYOND

GARY MOORE

Heißt es nicht so? 1952 geboren und 2011 verstorben. Verdammt. Das war viel zu früh und unerwartet.

Was uns dieser Ausnahmeblueser jedoch hinterläßt ist eine Zeitreise durch schöne, inspierende Klänge. Ob nun Rock, womit er anfangs begann, oder Blues, zu dem er später verstärkt neigte… er vereinte Musikfans jeden Genres und goß sein Herz durch seine Musik aus.

Die Aufnahmen stammen aus der Zeit zwischen 1999 bis 2004.

BMG präsentieren hier nun 28 Tracks, die definitiv zu seinen größten Erfolgen zählten. Gary Moore war einer der wichtigsten Bluesmusiker seiner Zeit. Sein leidenschaftliches Gitarrenspiel wurde sein Markenzeichen und er hinterläßt eine Riesenlücke.

Was er wohl jetzt gerade kreieren würde, wäre er noch hier?

Traxx:

CD1
1. “Enough Of The Blues”
2. “Tell Me Woman”
3. “Stormy Monday”
4. “That's Why I Play The Blues”
5. “Power Of The Blues”
6. “Ball And Chain”
7. “Looking Back”
8. “Surrender”
9. “Cold Black Night”
10. “There's A Hole”
11. “Getaway Blues”
12. “We Want Love”
13. “Memory Pain”
14. “The Prophet”

CD2
1. “You Upset Me Baby”
2. “Bring My Baby Back”
3. “I Can't Quit You Baby”
4. “World Of Confusion”
5. “Picture Of The Moon”
6. “Can't Find My Baby”
7. “Drowning In Tears”
8. “Evil”
9. “My Baby (She's So Good To Me)”
10. “Ain't Got You”
11. “Just Can't Let You Go”
12. “How Many Lies”
13. “Torn Inside”
14. “Parisienne Walkways” (Live)

Neben einer Doppel-CD und einem 4-LP-Set gibt es »Blues And Beyond« zudem als limitiertes Box-Set, das neben den beiden CDs noch zwei Bonus-CDs mit bislang unveröffentlichten Liveaufnahmen sowie die offizielle Gary-Moore-Biografie „I Can’t Wait Until Tomorrow“ von Harry Shapiro enthält.

 Webb:

https://www.facebook.com/GaryMooreSociety/

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de