Section: Reviews 38570Autor: Sista S.
Datum: 24.12.2017
Bereich: Reviews

Arbeitsam

BLINDFLUG

HARPYIE

So eine fleissige Band… in Berlin gibt es die „meiste“ Band – dies ist, so möchte ich es anklingen lassen, die „regsamste“ im Sektor NRW.

Seit 2012 werden in schicker Regelmäßigkeit beinahe jährlich neue Scheiben aufgenommen. Das ist gut. In diesem Jahr wurde ANIMA veröffentlicht und bereits im Januar 2018 erwartet dich das neu aufgemotzte 2012er Album BLINDFLUG.

Bei Re-Releases mischen sich meist meine Gefühle mit Neugier und Argwohn. Warum wird ein 2012 veröffentlichtes Album in ein neues Kleidchen gesteckt? Zum Vergleich werde ich diesen Erstling im Web suchen und anhören. Erst dann kann ich mir eine ernst zu nehmende Meinung zum neuen Output erlauben.

In der Such- bzw. Hörphase packe ich mein Bütterken aus und lass es mir schmecken. Mit gespeistem Magen hört es sich am Besten. Für das neue Werk hat die Band in die Tasche gegriffen und alles frisch überarbeitet. Ich bin sicher, dass der Fan des Erstwerkes auch hier noch einige Überraschungen finden wird, sehr zur Zufriedenheit.

Ich muß gestehen, vor meiner heutigen Recherche keines der Vorwerke gekannt zu haben. Man möge es mir verzeihen. Feststellen kann ich aber, dass ich die Musik mag. Musikalisch ist man auf Geschichtenerzählreise im metallisch folkloristischem Stil. Alles gut dosiert – Heavyness – Geige – Folk – Rock – Stimmung - Schwung und Verspieltheit.  Teil dazu tragen folgende, bekannte Musikanten bei:
Subway to Sally, Vogelfrey, Krayenzeit, Equilibrium, Soulbound, Metusa, Tanzwut, Delva, Feuerschwanz, Mythemia + Nachtgeschrei.

Wer die Band bislang noch nicht entdeckt hat aber geneigt ist, ihr ein Ohr zu leihen, der schnappt hier ein paar feine Angelegenheiten auf. Modern aber nicht kitschig und genug Wurzelkraft um noch weiter zu wachsen.
 

Ist ein prima Ding!!!
 

 

VÖs: 

Blindflug 2012

Willkommen im Licht 2013
Freakshow 2015

Anima 2017

Blindflug Re 2018



Band:


Aello - Gesang
Mechthild - Geige
Podargo - Gitarre
Jean - Bass
Kayran - Schlagzeug
 

Aus:

NRW Bad Oyenhausen

Label:

Metalville (Rough Trade)

Webb:

https://www.facebook.com/harpyien/

http://www.harpyien.de/

https://www.youtube.com/watch?v=0hUhW2qawNA

https://www.youtube.com/watch?v=2lo5JaIdMiY

https://www.youtube.com/watch?v=1BogM58CZ7I

https://www.youtube.com/watch?v=pJkyrggdP-w

Hier spielen sie:

11.01.2018 Stuttgart, Keller Klub
12.01.2018 Leipzig, Hellraiser
13.01.2018 Lübeck, Riders Café

 

 

 

 

 

 

 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de