Section: News 39026Autor: Diggi
Datum: 09.02.2018
Bereich: News

sprechen über die Livemöglichkeiten für das Opernprojekt

Beloved Antichrist

THERION

"Johnsson führt mithilfe seiner Protagonisten alles zusammen, was er in 30 Jahren Band-Geschichte erlebt, gelernt, getestet hat. Das Symphonische, mit ergreifenden Wogen, stellt die Mehrheit. Aber auch wilde Ausbrüche haben ihren Platz, genau wie sanfte, fast intime Solomomente (...) so feinfühlig arrangiert, dass einem das Herz aufgeht. Ein bemerkenswertes Album." (7/7 Punkten)
METAL HAMMER (D)

"Christofer Johnsson hat mit »Beloved Antichrist« sein Lebenswerk vollendet und eine dreieinhalbstündige Rockoper kreiert, basierend auf der Geschichte „Kurze Erzählungen vom Antichrist“ von Vladimir Soloviov. Ein hochdramatisches, rundum spannendes und ambitioniertes Epos in drei Akten, das Klassik, Oper und Metal geradezu perfekt ineinander verschmelzen lässt."
EMP (D)

"Einfach nur brillant. Und nach dem Konzert, ach was, nach der Oper, nein: Nach dem Erlebnis treffen sich die Kutten- und Anzugträger erneut (Bierkrüge stoßen mit Sektflöten an) und feiern gemeinsam eines der größten musikalischen Werke aller Zeiten." (5/5 Punkten)
STORMBRINGER (AT)

 
 

Es ist soweit, 15 Jahre nachdem Bandleader Christofer Johnsson das erste Mal mit dem Gedanken spielte, eine Oper zu schreiben, ist das gigantische Lebenswerk von THERION endlich erhältlich.
»Beloved Antichrist« ist eine dreistündige Oper, konzipiert für die Bühne, und basiert lose auf der russischen Novelle 'Kurze Erzählung vom Antichrist', die mit Hilfe von 27 verschiedenen Gesangsrollen zum Leben erweckt wurde.

Zudem verrät Christofer Johnsson heute in seinem vierten und letzten Trailer, wie er sich die Bühnenperformance dieses gigantischen Werks vorstellt und welche Optionen er für die Livedarbietung eines solchen Events sieht:

https://www.youtube.com/watch?v=7mdqCwyETdw&feature=youtu.be

 

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de