Section: Reviews 39629Autor: Sista S.
Datum: 18.03.2018
Bereich: Reviews

Alte Hasen

Crystallizer

CRYSTAL BALL

Die Schweizer Crystal Ball veröffentlichen seit 1999 in schöner Regelmäßigkeit ihre Alben.'Crystallizer' ist mittlerweile ihr zehntes Werk.Irgendwo zwischen knackigen Hard Rock und melodischen Power Metal würde ich ihre Musik einordnen,wobei man sich meist im Midtempo-Bereich aufhält.Das Album wird am 27.4.2018 via Massacre Records veröffentlicht.Gemischt wurde es von Stefan Kaufmann(ex-Accept,ex U.D.O.),der auch einige Gastsolos beisteuert.Für das Coverartwork hat man Thomas Ewerhard gewinnen können,der unter anderem auch für Avantasia.Amon Amarth und Tankard tätig war.Mit Steven Mageney hat man einen Sänger,der perfekt für diese Art von Musik ist.Er erinnert mich zuweilen an den Rob Halford der letzten Jahre,also ohne diese allzu hohe Kopfstimme und ohne diese hohen Screams,aber dennoch charismatisch und symphatisch.Man spielt mit 2 Gitarristen und auch das Keyboard kommt zuweilen,mal mehr mal weniger,zum Einsatz.

Wir haben es hier also mit alten Hasen zu tun,die aber frisch und knackig klingen.Wer gerne Sachen hört, wie die Scorpions,Axxis,Pink Cream 69,aber auch Pretty Maids, Helloween oder Edguy,der dürfte hier gut bedient werden.Ich weiss nicht,ob es daran liegt,dass Stefan Kaufmann den Dreher gemischt hat,aber mancher Song hätte auch gut auf ein U.D.O. Album gepasst.Besonders durch manchen Background Gesang und durch manchen Ho-Ho-Ho-Chor,habe ich dieses Gefühl.Aber auch manches Riffing oder manche Melodie erinnert positiv an U.D.O.Bei dem Stück 'Death On Holy Ground' mit seiner orientalischen Melodie,kommt dies besonders zum Tragen.Mit dem Titelstück hat man einen coolen und flotten Opener gewählt und mit 'Symphony Of Life' einen tollen Rocker als Rausschmeisser.So manch einen Refrain bekommt man auch nicht so schnell wieder aus dem Kopf.Besonders der von 'Beauty In The Beast' ist bei mir hängen geblieben.

Dieses Stück erinnert mich zudem an die Solo-Werke von Rob Halford.Mit 'Let Her Go With Love' wird auch der Balladenfreund zufriedengestellt.Insgesamt habe ich hier 13 Songs vorliegen,da es sich um die Digi-Pack-Version handelt.Diese kann ich nur empfehlen,da sich auch die beiden Bonustracks lohnen.Die Fans der Schweizer werden ohnehin zuschlagen,aber auch die Melodic-Freunde,die Crystal Ball bisher noch nicht auf dem Schirm hatten,sollten unbedingt reinhören.

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de