Section: Reviews 40493Autor: Sista S.
Datum: 05.06.2018
Bereich: Reviews

Talentierte, sprachbegabte Künstlerin

V for Victory

ROMY CONZEN

Romy Conzen ist eine Singer-Songwriterin aus Belgien die 4 Sprachen fließend spricht,nämlich:französisch,niederländisch,deutsch und englisch.

Außerdem hat sie klassische Gitarre studiert und komponiert ihre Stücke selbst. Ihr erstes Album von 2012 'Black as night' war in den Benelux-Staaten sehr erfolgreich,da ihre Songs dort auf sämtlichen Radiosendern rauf und runter gespielt wurden. Aber auch in England und im US-amerikanischem TV,hat sie schon Sendezeit erhalten,was sicherlich auch daran liegt,dass sie eine frische,energiegeladene Rockstimme und eine symphatische Ausstrahlung hat und nebenbei auch gut ausschaut. Auch live ist sie erfolgreich,spielte sie doch als Headliner von Belgiens größtem Festival 'Les Francofolies de Spa'. Auch das aktuelle Studioalbum,welches hierzulande auch schon auf dem Markt ist,ist in den Benelux-Staaten wieder gut eingeschlagen. Die Singles 'Aiaio und der Titeltrack 'V for Victory' sind dort fester Bestandteil der täglichen Radiocharts.Im Internet,davon konnte ich mich überzeugen,erreichen ihre Songs eine beachtliche Anzahl an Klicks. Ob sie in den deutschen Charts auch schon Erfolge feiern konnte,weiss ich leider nicht,weil ich die Charts meide,wie der Teufel das Weihwasser.

Auf diesem neuen Album gibt es,Gott sei dank,nicht nur Material für Chart-Interessierte zu hören. Stilistisch kombiniert sie Funk mit Pop-Rock. Ihre Band besteht aus sehr guten Musikern,die neben den elektrischen Gitarren,des öfteren auch die akustische Gitarre und das Keyboard auspacken. Der Opener 'Going down' ist direkt ein fetziger Ohrwurm,der gute Laune verbreitet,aber auch gut abgeht und rockt. Könnte mir gut vorstellen,wenn solche Songs hierzulande des öfteren im Radio gespielt würden,dass ich dieses mal wieder öfter einschalten würde. In eine ähnliche Kerbe schlagen die schon erwähnten Stücke 'Aiaio' und 'V for Victory'.Rockig,funkig und positiv eingängig. Sehr schön finde ich auch die 3 Akustik-Balladen am Ende des 12 Songs umfassenden Albums. Hier überzeugt Romy mit einer warmen,gleichzeitig rauen Stimme und mit sehr viel Gefühl. Eine dieser Balladen,nämlich 'Les Ailes De L'amour',wird auf Französisch vorgetragen.

Mit 'L'amour Triomphe' und 'C'est Le Coeur' gibt es noch 2 weitere 'französische' Chansons zu hören,welche aber wieder funkig,fetziger sind,auch weil hier die elektrischen Instrumente wieder zum Einsatz kommen . Bemerkenswert auch das Trio in der Mitte des Albums,bestehend aus den Songs 'Farewell' ,'Bubble up' und Tonight,die gleichzeitig sehr kraftvoll,rockig,aber auch gefühlvoll und nachdenklich rüberkommen.

Romy ist eine talentierte Künstlerin, die auch hierzulande eine Chance verdient hat.

https://www.facebook.com/RomyConzen/



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de