Section: Reviews 40656Autor: Sista S.
Datum: 27.06.2018
Bereich: Reviews

Taubheit für ALLEE

KAMIKAZEKATZE

LOZ TINITOZ

 

Bei dem Albumnamen fühle ich mich gleich ein wenig angesprochen. Da muß ich nur zurückdenken, als ich vor ca. 15 Jahren meine Zweitausbildung absolvierte im Bereich Veranstaltungs- und Elektrotechnik. Ein dezent lieblicher Kollege nannte mich Susikamikatze… das hab ich dann davon.

Neue Scheibe, neuer Mann an der Gitarre, neue Ideen. Klingt nach Maistimmung… dabei haben wir schon fast Juli.

Zum Vergleich mußte ich mir erstmal älteres Material unter die fast tauben Ohren reiben. Punkrock mit deutschen Texten; hat sich nicht viel verändert. Stilistisch werden sie ihre alten Fans beglücken und erfreuen; all die, die zumindest noch hören können. Vielleicht ist der Wind ein wenig aufgefrischt und bläst von Nord anstatt von West, aber Wind ist schließlich Wind, und den kann man hören, wenn das Ohrorgan funktioniert. Die Mitt90er leben hier wieder ein bißchen auf und schaffen sich bei mir nostalgisches Gehör.

Die Jungs können aber auch Balladen. Ätsch. Spaß beim Zu“hören“ der Texte gibt es allemal und die Mitsinghymnen stehen von Sekunde 1 an fest. Was kann da noch schief gehen?

Ich muß nun sagen, dass ich diese Musikkapelle nicht täglich ertragen könnte, aber kurzweilig hab ich Spaß. Den „Blasehase“ hat aber jemand anders erfunden. Da muß ich nun mal mein Veto einwerfen und verkünden, dass der Titel hier nicht funktioniert.

Trotzdem putzig.


Kapelle:

Timo Januschewski - Gesang / Gitarre
Mariusz Dakowicz - Bass
Skinny G Moe - Drums
Olly Lagemann - Gitarre

Traxx:

Blasehase

Nie mehr

Neunziger

Harry & Sally

King Kong

Küss mich

Doppelhure

Rumhuren

Maximal

Mutter

Charlie Harper

Von Chicago nach Venedig

Hausverbot

Ein Schloss aus Altpapier

 



Herkunft:

Cuxhaven

Webb:

Song:

Maximal

https://www.youtube.com/watch?v=tHtTJ-IjKsQ

https://www.facebook.com/loz.tinitoz/

http://www.loz-tinitoz.de/

 

 



 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de