Section: Reviews 40713Autor: Fetzer
Datum: 06.07.2018
Bereich: Reviews

Hamburger Schule

The Conjuring

ELVENSTORM

Die lupenreine Heavy Metal Truppe Elvenstorm hatte ich bisher noch nicht so auf dem Schirm, obgleich sie heuer schon ihr viertes Album unter das Metalvolk bringt.

Beim Durchhören dieses Albums fühlte ich mich direkt an diverse deutsche Bands erinnert, vor allem aus dem Hamburger Raum. Running wild, Helloween, Gamma Ray, Stormwarrior, Paragon, Iron Savior, all diese Bands schimmern hier deutlich durch. Die zum großen Teil pfeilschnellen Songs der Truppe um Frontfrau Laura strotzen vor Energie und machen Laune und können durchaus mit dem Material der großen Vorbilder mithalten. Metal mit Frauengesang kommt inzwischen ja ziemlich häufig vor, habe dies aber noch nicht so in dieser Form gehört, dass dem Hamburger Stil so gehuldigt wird. Alleine schon durch den Gesang klingt das Ganze auch nicht wie eine bloße Kopie. Und keine Sorge, hier gibt es keinen Operngesang zu hören. Laura hat eine klare energische Stimme und auch so mancher Scream ist nicht von schlechten Eltern. Durch den Frauengesang dürfte das Album auch etwas in die Nähe solcher Acts wie Crystal Viper, Battle Beast oder Doro gerückt werden und ist sicherlich auch für deren Fans interessant.

Aber wie gesagt, hier wird hauptsächlich Hamburger Melodic Speed Metal geboten. Da wundert man sich auch nicht, dass das Werk von Lars Ramcke(Stormwarrior) und Piet Sielk(Iron Savior) gemischt und gemastert wurde und sie ihre Sache sehr gut gemacht haben. Es würde mich auch nicht wundern, wenn Piet Sielk für manchen Chor und Backgroundchor verantwortlich wäre, welcher hier oft gut in Szene gesetzt wird. Zehn starke Songs, starke Riffs, viel Melodie, viel Energie, pfeilschnelle Gitarren, guter Sound und toller Gesang wird hier geboten. Zu dem Song 'Ritual of summoning' wurde bereits ein Lyric-Video ins Netz gestellt. Des weiteren stechen für mich die Mitsingkompatiblen 'Bloodlust' und 'Into the night' heraus, sowie die beiden etwas längeren und atmosphärischen Stücke 'Devil within' und 'Cross of damnation' und der stark an Running wild erinnernde Abschlusstrack 'Dawn of destruction'.

Klasse Album, beide Daumen nach oben. Die Zielgruppe dürfte klar sein. 'The Conjuring' wird am 13.7.2018 via Massacre Records veröffentlicht.

https://www.facebook.com/Elvenstorm

 



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de