Section: Reviews 42065Autor: Diggi
Datum: 23.12.2018
Bereich: Reviews

Nachsitzen! Runde Zwei.....

Apocalyptic Rhymes

SEPTAGON

HORNELLA!

Auch diese Scheibe darf hier nicht durch ein Raster fallen, denn SEPTAGON haben mit "Apocalyptic Rhymes" mit den Kumpels von THEM zusammen wahrscheinlich die zwei stärksten einheimischen Power/Speed/Melo-Thrash Alben des Jahres veröffentlicht! Bereits auf der "roten" Scheibe "Deadhead Syndicate" brillierten die Musiker aus dem Lanfear und Atlantean Kodex Umfeld mit einer makellosen Melange aus US Metal, Speed und Power Metal.

Auf der "grünen" Scheibe die nun zwei Jahre später folgt zeigt sich die Band noch sattelfester, hat die Geschwindigkeit um einige Jota erhöht und die Produktion dazu ebenfalls etwas "roher" gestaltet. Musikalisch lässt die Band nun immer öfter die Megadeth bzw, Forbidden Säge kreisen, hat mit Markus Becker von Atlantean Kodex dazu einen - ja man muss es sagen - mittlerweile Weltklasseniveau Sänger in den eigenen Reihen, der High Speed Stücke wie das Titelstück souverän bestimmt.

'Make A Stand' steht dem im nichts nach, hier zeigt die Band das Sie von US Metal über Power bis US Thrash alles drauf hat und sich vor gar keinem mehr verstecken braucht. 'P.O.T.U.S.A' rechnet mit dem ein oder anderen Staatsmann ab, das auf eine lyrische mehr als eindeutige Weise! Bigotterie galore!

Diametral wirkt der 7 Minüter 'Sunset Blood' wo  SEPTAGON noch einmal den stilstischen Faden des Debüts aufnehmen, wo es konsistent epischer, getragener vor sich ging. Was hier auf "Apocalyptic Rhymes" zu finden ist, ist nichts anderes als sakrosankter melodischer, aber harter Metal, dargeboten von echten Virtuosen ihres Faches! Es ist eine schreiende Ungerechtigkeit, das z.B. Megadeth mit immer beliebiger werdenden Alben immer noch als Speerspitze des dezent anspruchsvollen Thrash Metal prätentiös in den Medien gehalten werden. Leute, hört euch mal ein Juwel wie 'Cosmic Outrage' an!

Eines der wichtigsten Alben des Jahres! 9 Points.

Erschienen über Cruz Del Sur Music



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de