Section: Reviews 5297Autor: Sista S.
Datum: 13.10.2005
Bereich: Reviews

SINGLE

HATEHEAD

THE SCOURGER


Wie bekanntlich kann man ├╝ber eine Single mit 2 Tracks nicht viel schreiben ┬ľ zumindest nicht, was ein komplettes Album geht, denn sicherlich bekommt man als Single die Hits der Platte.

Aber...

...was ich hier h├Âre, verspricht gro├čes.

├ťber Stay Heavy Records wird diese Platte j├╝ngst ver├Âffentlicht. Der Stil ist sauberer Thrash mit ein paar speedigen Einlagen. Wunderbar.

Die Songs „Hatehead“ und Vicious Circle“ knallen unglaublich, und ich bin mir sicher, dass das gesamt Werk genauso interessant wird wie die Single hier.

Die Vocals gehen eher in die Deathmetal Richtung, passen aber treffend zum Gesamteindruck dieser Band.

Wir h├Âren hier ein feines St├╝ck Musik aus Finnland, von ehemaligen GANDLAF Mitgliedern. Gespielt wird in Manier der alten Tharsh Schule, hart, kompromisslos und immer geradeaus auf die Omme.

┬äHATEHEAD┬ô, der erste Song, fegt geile Double Bass und sch├Âne Gitarrensoli, nicht aufdringlich ├╝brigens, durch die Membrane deiner Boxen. Die Geschwindigkeit liegt im oberen Bereich.

Song 2 „VICIOUS CIRCLE“, schraubt von der Geschwindigkeit etwas runter, ist aber genauso fett feist wie der Opener.

Leider bleibt es bei den 2 Songs, und ich bin gespannt, was es von dieser Band noch zuk├╝nftig zu h├Âren gibt.

Weitere Infos gibt es auf:

www.stayheavyrecords.com

www.thescourger.com

8 von 10 Punkten

Fett und gro├čes Kino!!!

.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de