Section: Reviews 34221Autor: Diggi
Datum: 26.10.2016
Bereich: Reviews

80ies Rock mit einem Dopplezentner Herzblut...

Reflections

CORNERSTONE

HORNELLA!

CORNERSTONE sind beileibe keine Frischlinge, mit dem Atom Records Label aus den US of A, diverse Tourerfahrung in Europa und Übersee, dazu Fernsehauftritte und Radio Air Play..... Nein, diese 4 Musikerinnen dürfen sich nicht beschweren. Außerdem warten Sie mit einer überraschenden musikalischen Textur auf: 'Nothing To Lose' ist allerfeinster AOR, 'Last Night' wunderbarer Radio Rock der 80er inklusive souligem Saxophon, 'Heart on Fire' und 'Believe In Me' sind sogar mit herrlich analogen Diskofanfaren Keyboardsounds unterfüttert.

Irgendow begegnet einem auf "Relflections" immer wieder die Zeit der Schulterpolster und knall blauen oder roten Sakkoträger, inklusive tragbarem Synthesizer. Nicht jedes Stück ist ein absoluter Volltreffer, aber CORNERSTONE gebührt schon Respekt für die Qualität und die Ernsthaftigkeit, mit der hier eher seichterer Rock dargeboten wird. Die wohl 2008 noch vorhandenen Alternative Rock Einflüsse sind komplett verschwunden. Dafür widmet sich die Band um Sängerin Alina Peter herrlich aufrichtigem Soft Rock, ohne großen Kitschfaktor und ohne dem Faktor Langeweile.

Produzent Harry Hess (Muse, Billy Talent) dem Langdreher außerdem frei Haus eine ähnlich charmant offene Produktion geliefert, wie es die 10 STücke auf "Reflections" auch verlangen!

7 Points.



.


^^^ BACK TO TOP ^^^
© 1998-2012 by www.Heavy-Metal.de