Neuvorstellung:
Red Aim

Kommt unverhofft oft...

....wer weiß das schon, aber im Fall der jungen, vierköpfigen Band RED AIM war es so. Fast in Rekordzeit ist die erste CD „Sinai Jam“ Wirklichkeit geworden. Fünf Songs laden ein zum Genuß der ganz besonderen Art.

RED AIM´s Vorbilder Kyuss hätten es nicht besser machen können. Jeder der vier Aimer hat schon vorher Musik gemacht.R.A. sind: Pascal Flach (Gesang), Benjamin Buss (Gitarre), Patrick Schappert (Bass) und Thore Huppert (Drums).

Auf dem Album hat ein Freund, Fred Ehrhard, Instrumente wie das Didgeridoo, Sitar und Tambura geschickt hineinmanövriert.

Pascal und Benjamin kennen sich schon aus frühen Schulzeiten, und kamen irgendwann auf die Idee, Musik zu machen. So kamen dann auch die anderen hinzu, und bei lokalen Auftritten machten sich RED AIM einen Namen der sich einprägt.

Zu jenem Zeitpunkt war es Dezember 1995.

Eine junge Band war geboren - auf dem Weg in die richtige Richtung. Fast täglich traf man sich, um die Grenzen des machbaren auszudehnen. Was bei den Mühen heraus gekommen ist, ist eine Mischung aus Grunge mit Hippie Einflüssen, Metal oder Jungle.

So z.B. findet man auch arabisch-angehauchte Klänge. KYUSS, LED ZEP. und BLACK SABBATH hätten ihre helle Freude daran, einer solchen Band im Proberaum zuzuhören. Nach nur einem halben Jahr Bandexistenz hat sich bereits so viel kreative Energie angesammelt, daß die Herren von RED AIM ins Studio gehen mußten um ihre Obsessionen auf CD zu verewigen.

Und „SINAI JAM“ ist ein bemerkenswertes Debüt, in dem sich arabische Klänge mit Ethno-Rythmen harmonisch ergänzen. Besonderes Highlight sind die Sequenzen des Albums, in denen die von Fred gespielten Instrumente zum Einsatz kommen.

Aufgenommen wurde das Album mit einer analogen Bandmaschine, was einen typischen 70iger Jahre-Sound rüberbringt. Ziel des Vierers ist natürlich ein Plattenvertrag mit einem großen Label sowie viele Live Auftritte bei interessanten Festivals.

Wollen wir mal abwarten, was bei diesen Rekordgeschwindigkeiten, die die vier Jungs da hinlegen, noch so alles auf uns zukommt.

CD Bestellung und Management:

amc-entertainment, Pavillonstr. 8-10, 66740 Saarlouis, Fax: 06831 - 122097


Zurück zum Seitenanfang

© 1997 by BODYCHECK das Metal Mag.